Vernetzungen

Vernetzungen von Behandler aus dem Raum Wiesbaden + Rheingau-Taunus, die sich auf Essstörungen spezialisiert haben, sind sinnvoll. So kann eine qualitätsgesicherte Therapie im interdisziplinären Team mit gutem Austausch stattfinden.

Seit 2012 findet der Qualitätszirkel Essstörungen Wiesbaden 4-mal im Jahr statt: Mehr dazu finden Sie hier

Jeweils am 2. Dienstag im 3. Monat des Quartals (März, Juni, September, Dezember) um 20 Uhr im Forum für Ess-Störungen.
Dieser Qualitätszirkel ist von der KV Hessen anerkannt, er wird mit 2 Fortbildungs-Punkte akkreditiert. Moderatorin: Dr. Doris Weipert.
Wenn Sie als neue Person an dem QZ teilnehmen möchten, erbitten wir eine vorherige telefonische Anmeldung (siehe unten).
 
Weitere Vernetzungen erfolgen über den Bundesfachverband Essstörungen mit den anderen Einrichtungen innerhalb Deutschlands sowie den Berufsbezogenen Fachgesellschaften. Entsprechende Links hierzu finden Sie hier.

Unsere Kooperationspartner ermöglichen eine zusätzliche Behandlung in einer Fachpraxis oder Klinik. Hier kommen Sie direkt in Kontakt zu unseren wichtigsten Kliniken mit Spezialisierungen auf Essstörungen:


Schön-Kliniken (VT, Anorexie)


Paracelsus-Wittekindklinik (TP, alle ES)

Klinik Lüneburger Heide (VT, Anorexie)



ANANKE (VT, Anorexie, Bulimie)

St. Franziska-Stift (VT, alle ES)


Eleonoren-Klinik (VT, /Adipositas)


Parkland-Klinik (VT/TP, alle ES)

   
Spessart Klinik (VT, Adipositas)